JEtzt erst Recht

Neuigkeiten

  • Jusos Münster stellen sich hinter OB-Kandidat Michael Jung

    Die Jusos Münster freuen sich über die Nominierung des Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Dr. Michael Jung für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Münster. Am vergangenen Montag hatten die Münsteraner Genoss*innen ihn mit einem starken Ergebnis als ihren Kandidaten auserkoren, mit dem sie nun in das kommende Kommunalwahljahr starten wollen.


    Mehr
  • Jusos Münster Logo_rot

    PM: Jusos Münster solidarisieren sich mit Besetzer*innen der Zentrale

    Die Jusos Münster unterstützen die Forderungen der Besetzer*innen der Zentrale, einem Gebäude auf dem alten Güterbahnhof in Münster, und fordern Stadt und Bahn auf mit den Aktivist*innen in Austausch zu treten.

     

    „Das Hafenviertel in Münster ist seit Jahren einem hohen Gentrifizierungsdruck ausgesetzt. Der beste Beweis hierfür ist das hoffentlich bald gescheiterte Hafencenter. Wir brauchen in den Münsteraner Quartieren nämlich eben keine Edelprojekte wie das Center oder die Vorhaben der Schlaunpreisträger, denen die Zentrale nun weichen soll.“, stellt Niklas Gödde, Sprecher der Jusos Münster, klar.


    Mehr
  • Jusos Münster Logo_rot

    PM: Jusos Münster fordern von der SPD radikalen politischen Kurswechsel

    Der Ausgang der Europawahlen für die Sozialdemokrat*innen in Deutschland schockiert die Jusos Münster und sie sehen sich in ihren Forderungen nach einem politischen Kurswechsel der SPD bestätigt. „Die versprochene Parteierneuerung in der Großen Koalition ist krachend gescheitert. Anstatt an Profil dazuzugewinnen haben die Wähler*innen noch mehr Vertrauen in die SPD verloren und wissen nicht, weshalb sie ihr ihre Stimme noch geben sollten. Gerade junge Menschen glauben nicht mehr an die Partei als Teil einer progressiven Alternative zum Status Quo.“, analysiert Lia Kirsch, stellvertretende Sprecherin der Jusos Münster


    Mehr
  • Jusos Münster Logo_rot

    PM: Jusos Münster verteidigen Bundesvorsitzenden Kühnert gegen anhaltende Kritik

    Das Zeit-Interview des Bundesvorsitzenden der Jusos, Kevin Kühnert, wird aktuell viel und kontrovers diskutiert. Die Jusos Münster stellen hinsichtlich dieser Debatte klar, dass auch ihr Gesellschaftsideal der demokratische Sozialismus ist und bleibt. Hierzu führt Niklas Gödde, Sprecher der Jusos Münster, aus: „Angesichts der massiven Ungerechtigkeiten, die unsere aktuelle Form zu Wirtschaften jeden Tag hervorbringt, braucht es von progressiven Kräften einen konsequenten Gegenentwurf, der sich nicht in kleinen Reparaturen erschöpft. Diese Grundlage unseres politischen Handelns ist der demokratische Sozialismus.“


    Mehr
  • Jusos Münster Logo_rot

    PM: Junge und alte Menschen dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden

    Die Jusos Münster und die AG60plus der SPD Münster kritisieren die Positionen von Hans Kurth, dem Vorsitzenden der Seniorenvertretung der Stadt Münster, die er unlängst in einem WN-Interview äußerte. „Unser Ziel innerhalb der Partei und für die Gesellschaft als Ganzes ist es, dass Jung und Alt solidarisch zusammenarbeiten und sich nicht gegeneinander ausspielen lassen."


    Mehr