20.04.2017

Bild: Kitas

Für gebührenfreie Kitas!

Blog
Die Kita spielt eine enorm wichtige Rolle als Ort der frühkindlichen Bildung. Bildung ist hierbei aber nicht die reine Wissensvermittlung. Die Kinder lernen hier spielerisch im Umgang mit anderen Kindern soziale Kompetenzen und Fähigkeiten. Daher darf die Zeit in der Kita auch nicht aus Unterricht bestehen, sondern die Kinder müssen genug Freiräume haben um miteinander zu spielen und einfach Kind zu sein. Für den späteren Bildungsweg sind die hier gesammelten Erfahrungen enorm wichtig. Daher ist es umso wichtiger, auch Kindern aus wirtschaftlich schwachen Familien den Zugang zur Kita zu ermöglichen. Denn je früher Kinder gemeinsam spielen und lernen, desto besser sind ihre späteren Bildungschancen. Auch bei der Integration leisten Kitas einen wichtigen Beitrag.
Daher muss die Kita genauso wie Schule und Hochschule kostenfrei werden!

Neben ihrem Bildungsauftrag erfüllt die Kita natürlich auch einen beitrag zur Entlastung der Familien, und macht die vereinbarkeit von Familie und Beruf überhaupt est möglich. In einer immer flexibleren Berufswelt mit entgrenzten Arbeitszeiten sind die starren Öffnungseiten vieler Kitas allerdings ein Problem. Auch bieten viele Kitas keine Betreuung über den ganzen Arbeitstag an, ein Elternteil muss daher oft trotz Kia karrieremäßig zurückstecken, und faktisch sind das leider oft die Frauen.
Wir brauchen daher auch längere und flexiblere Öffnungszeiten, um der heutigen Berufswelt gerecht zu werden und auch um einen Beitrag zur Gleichstellung zu leisten!

Die Arbeit als Erzieher*in in einer Kita ist für viele ein Traumberuf. Es ist allerdings auch ein sehr fordernder Beruf. Große Gruppen und fehlendes Personal führen daher leider oft zu einer Überlastung der Erzieher*innen. Felende gesellschaftliche Anerkennung und schlechte Bezahlung kommen noch dazu. Um eine qualitativ hochwertige Betreuung sicherzustellen, müssen wir daher auch für gute Arbeit in den Kitas sorgen.
Dies beinhaltet faire tarifliche Bezahlung, sichere Arbeitsverhältnisse und eine angemessene gesellschaftliche Anerkennung.

Für all dies steht die SPD bei der Landtagswahl am 14. Mai.




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 20 + 8 =