Aktuell

Jusos Münster stellen sich hinter OB-Kandidat Michael Jung

Jusos Münster Logo_rot

Die Jusos Münster freuen sich über die Nominierung des Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Dr. Michael Jung für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Münster. Am vergangenen Montag hatten die Münsteraner Genoss*innen ihn mit einem starken Ergebnis als ihren Kandidaten auserkoren, mit dem sie nun in das kommende Kommunalwahljahr starten wollen. „Michael Jung hat heute in seiner Kandidaturrede klar gemacht, dass wir nur mit einer starken SPD den Stillstand, den grüne und schwarze Konservative in den vergangenen Jahren verwaltet haben, beenden können.“ erklärt Charlotte Sonneborn, Beisitzerin im Vorstand der Jusos.

„Seine Forderungen von der Millieuschutzsatzung, die Schwarz-Grün nun seit Jahren verhindert, bis zur Verkehrswende zugunsten des Klimaschutzes zeigen, dass er diese Stadt als Verwaltungschef nicht den Kräften des Marktes überlassen, sondern aktiv gestalten will. Die progressive Alternative zu Oberbürgermeister Lewe kommt damit eindeutig aus den Reihen der Sozialdemokrat*innen und wir freuen uns schon darauf mit und für ihn nächstes Jahr in den Wahlkampf zu ziehen.“, begründet Niklas Gödde, Sprecher der Jusos Münster, die Haltung der Jusos zur Kandidatur Michael Jungs.