Aktuell

PM: Jusos Münster sagen vorerst alle Veranstaltungen ab

Auch bei den Jusos Münster werden Vorkehrungen getroffen, wie auf die Ausbreitung des Corona-Virus zu reagieren ist. Am Sonntag hat der Vorstand daher beschlossen alle Veranstaltungen bis auf weiteres abzusagen.

Hierzu erklärt Niklas Gödde, der Sprecher der Jusos Münster: „Wir halten es für unverantwortlich weiterhin Präsenzveranstaltungen zu organisieren. Das betrifft sowohl unsere wöchentlichen PoliTische, als auch Lesekreise und Seminarwochenenden. Es ist schade, dass unsere beliebten Formate nun erstmal zum Erliegen kommen werden, aber wir sehen uns Jungsozialist*innen in der Verantwortung solidarisch mit älteren und kranken Mitmenschen zu sein.“

 

Die Absage aller bisher geplanten Treffen und Aktionen bedeutet allerdings nicht das Ende der politischen Arbeit bei den Jusos Münster. „Wir werden schauen, wie wir unsere jungsozialistischen Ideale weiterhin in die Gesellschaft tragen können und neue Beteiligungsformate für unsere Mitglieder entwickeln – nur eben digital!“, schließt Nina Gaedike, stellvertretende Sprecherin der Jusos Münster.